Rezeptküche Afrika - Teil 4

stars

Rezeptküche Afrika - Teil 4
****
Heute: Straußensteak an gebratenen Zucchini-Bananenscheiben
mit Kokos-Currysauce und Süßkartoffelnocken

Aus unserer Rezeptreihe „Afrika für zu Hause“ stellt unser Küchenchef Thomas Fritz in diesem Monat wieder ein ganz besonderes Highlight für Sie vor: Eine Spezialität aus der südafrikanischen Savanne -ein typisch afrikanisch zubereitetes Straußensteak….

Wir freuen uns schon sehr auf Ihr Feedback, denn bei unserer Verkostung  im Sunderland Hotel hat dieses herrliche Gericht von unserem Team eine glatte 1 mit Sternchen bekommen ;-)
Nachdem wir uns bereits im letzten Blog mit den Vorzügen der Kokosmilch beschäftigt haben, gehen wir diesmal der Frage auf den Grund, was gerade Straußenfleisch auszeichnet und warum ist es so überaus schmackhaft und gesund ist?

Im Unterschied zum Fleisch anderer Geflügelarten hat Straußenfleisch eine dunkelrote Farbe. Straußenfleisch ist auch sehr fettarm und weist einen besonders niedrigen Cholesteringehalt auf. Eine typische Marmorierung wie beim Rindfleisch gibt es nicht, dennoch bleibt das Straußenfleisch sehr zart und saftig und zergeht auf der Zunge, wenn es – auf den Punkt zubereitet schließlich gegrillt, gebraten oder geschmort auf dem Teller serviert wird.

Straußenfleisch verbindet also in einzigartiger Weise die Eigenschaften von Geflügelfleisch (kalorienarm und cholesterinarm) mit den sensorischen Eigenschaften des Rindfleisches (dunkelrotes, zartes Fleisch, bei dessen Verzehr sogar der ein oder andere einen  dezenten "Wildgeschmack" erkennen will).

Straußenfleisch HühnerfleischRindfleisch
Kalorien kcal/ 100g92121123
Fett (g/ 100g)0,94,34,6
Cholesterin (mg/ 100g)575759
                                
(Quelle: Sales, J., Marais, D., Krüger, M. 1996 - Fat content, caloric value, cholesterol content, and fatty acid composition of raw and cooked ostrich meat. Journal of Food Composition and Analysis 9, 85-89.)
 
Straußensteak an gebratenen Zucchini-Bananenscheiben
mit Kokos-Currysauce und Süßkartoffelnocken
***
Zutaten für 2 Personen               
 
Straußensteak  0,320 kg (quer zur Faser geschnitten)
Süsskartoffel  0,240 kg
Kochbanane   0,160 kg
Zucchini  0,160 kg
Kokosmilch   0,2 l
Sahne   0,2 l
Frischer Koriander
Gewürze (Ingwer, Kreuzkümmel, Koriander ,Salz ,Pfeffer, Madrascurry, Tikaspice, Mehl)
Butter   0,2 kg
Olivenöl   0,10 kg
 
Zubereitung:
  • Straußensteak parieren, scharf anbraten  mit Tikaspice würzen und bei niedriger Temperatur im Ofen auf den Punkt garen
  • Für die Kokos- Currysauce die Kokosmilch mit Sahne reduzieren - mit Madrascurry, Salz, Pfeffer, Ingwer, Kreuzkümmel, Koriander abschmecken
  • Für die Süßkartoffelnocken die Süßkartoffeln  schälen, in Würfel schneiden und in Salzwasser weich kochen
  • Anschließend abschütten, kurz ausdämpfen lassen, durch eine Kartoffelpresse drücken und mit Butterflocken, Salz, Pfeffer, Ingwer  und Koriander abschmecken
  • Die Zucchinischeiben in Olivenöl anbraten, würzen und anrichten
  • Die Kochbanane schälen, in Scheiben schneiden, mehlieren und in Butter mit Zitronengras braten, würzen und anrichten
Das Team vom Sunderland Hotel wünscht „Guten Appetit“

mehr erfahren...