Rezeptküche Afrika - Teil 5

stars

Heute: Limetten Panna cotta
 
Aus unserer Rezeptreihe „Afrika für zu Hause“ stellt unser Küchenchef Thomas Fritz in diesem Monat ein sommerlich frisches Dessert vor, in dem Limetten die absolute Hauptrolle spielen:

Limetten gehören zu den Zitrusfrüchten, sind grün bis gelb, rundlich mit einem Durchmesser von drei bis sechs Zentimetern. Ihr überaus  gesundes Fruchtfleisch schmeckt herrlich sauer, vergleichbar mit Zitronen, aber meist mit einer intensiveren, würzigeren Note.

Wer eine wahre Vitamin C-Bombe sucht, der sollte allerdings Zitronen statt Limetten verwenden, da deren Vitamingehalt unverhältnismäßig höher ist: Nachdem im 18. Jahrhundert erkannt worden war, dass frisches Obst Skorbut verhindern oder heilen kann, wurde vor allem Zitronensaft erfolgreich dazu verwendet. Als man in der britischen Seefahrt auf Limetten und Limettensaft umstellte, brach die Krankheit erneut aus, da Limetten neben Magnesium, Phosphat, Kalium und Kalzium auch deutlich weniger Vitamin C enthalten als Zitronen.

In einem kühlen Raum lassen sich Limetten bis zu drei Wochen aufbewahren. Bei Zimmertemperatur gelagert trocknen sie rascher aus und müssen daher früher verbraucht werden. Saft und Schale der Früchte können auch eingefroren werden.

Jetzt aber genug von den Fakten und ab in die Küche:
 
Limetten Panna cotta
(4 Personen)
0,5 Liter Sahne
2 Limetten
1 TL Vanillezucker
150 gr.  Zucker
5 Blatt Gelatine

Zubereitung:
-Gelatine in kaltem Wasser einweichen
-Schal von der Limette mit einem Zestenreißer hobeln und zur Sahne geben
-Limetten auspressen
-Sahne mit dem Zucker und dem Limettensaft aufkochen
-vom Herd nehmen
-Gelatine ausdrücken und mit der heißen Sahne verrühren
-in 4 Förmchen oder Kaffeetassen abfüllen und im Kühlschrank erkalten lassen
-vor dem Servieren mit frischen Früchten ausgarnieren

Das Team vom Sunderland Hotel wünscht „Guten Appetit“!

mehr erfahren...