Valentinstag in Sundern

Valentinstag im Sunderland Hotel

stars

Als wir mit unserem Veranstaltungsteam das Valentinstag-Arrangement im Sunderland Hotel ausgearbeitet haben, kamen wir nicht um die Frage herum, wo denn der – ursprünglich christliche - Brauch des Valentinstages eigentlich herkommt…und wir waren bei unserer Recherche überrascht über die weltweit verschiedenen Sitten an diesem „Tag der Liebe“, der in Saudi-Arabien sogar gänzlich verboten ist, während  in Thailand der Austausch von Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit untersagt ist  und es in Bangkok eine Ausgangssperre für Minderjährige ab 22 Uhr gibt….

In Japan beschenken am Valentinstag  Frauen die Männer mit Schokolade, die vielleicht sogar selbst gemacht ist. Dafür dürfen sie dann einen Monat später am sogenannten „White Day“ weiße Schokolade als Gegengeschenk erwarten. In Südkorea gibt es zusätzlich zum Valentinstag und „White Day“ noch den Black Day: wer am 14. Februar und am 14. März leer ausging, betrauert dies am 14. April und isst  Nudeln mit schwarzer Soße.

Wir in Europa hingegen zelebrieren gerne den 14. Februar als „Tag der Liebenden“. Schon im Interesse des eigenen Umsatzes betrieben Blumenhändler und Süßwarenfabrikaten seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges intensiv Werbung für diesen Tag. Weit über 1000 Tonnen Rosen transportiert alleine Lufthansa anlässlich des Valentinstages  jährlich nach Deutschland!
Wenn Sie statt Blumen, Schmuck oder Schokolade etwas ganz Besonderes für ihren Liebsten im Sinn haben, dann besuchen sie uns doch im Sunderland Hotel! Wir haben an diesem Tag  neben einem besonderen Menü auch ein unvergessliches Valentinstag-Arrangement mit kleinen Überraschungen wie einem Liebescocktail, einem 3-Gang Candlelight Menü, einer Aromamassage u.v.m. für Sie vorbereitet.

Der 14. Februar galt im Volksglauben außerdem lange Zeit  als einer der sogenannten „Lostage“, denen zukunftsbestimmende Bedeutung im Guten wie im Schlechten zugeschrieben wurde. Zufälle – etwa der erste Bursche, den ein Mädchen am Morgen erblickt – wurden als Vorzeichen für spätere, glückliche Verbindungen gedeutet. Daher hieß der Valentinstag altertümlich auch „Vielliebchentag“. Paare wurden auch durch beschriebene Zettelchen ausgelost. Weil man glaubte, dass sich an diesem Tage die wilden Vögel zu paaren beginnen, wurde Valentin in England und Frankreich zum Schutzpatron der Verliebten und Verlobten…. (Wikipedia).

Im Sunderland Hotel sind Sie in jedem Fall gut aufgeboben – wenn Sie am „Tag des Zufalls“ – nichts dem Zufall überlassen möchten: freuen Sie sich auf ein paar ganz besondere Tage oder einfach ein paar schöne Stunden in unserem Restaurant im Zentrum von Sundern!

mehr erfahren...